Während einige Projekte, an denen wir seit einiger Zeit arbeiten, nun bereits zur Veröffentlichung bzw. ihrer Komplettierung näher kommen, laufen im Hintergrund die Vorbereitungen für einige neue Publikationen.

Drei von ihnen sollen hier nun kurz vorgestellt werden…

Sj-Vollendung

Vollendung

Die nächste Buchveröffentlichung von R. Rehahn, befasst sich mit der Kunst:

Wie beschwerlich es ist, ihr zu folgen, wenn man von Ideen getrieben ist, aber die Wirklichkeit einen Erfolg nicht so einfach zulässt und die Anerkennung in den eigenen Reihen zur Tortur wird.

Als die Stunde des Glückes, für einen bislang erfolglosen Theaterkünstler, endlich gekommen zu sein scheint, führt ihn, die seit Jahren tiefsitzende Angst, allerdings auf einen düsteren Pfad.

In den Abgrund oder zu einer neuen Erkenntnis?

In mehreren Monologen, der einzelnen Protagonisten der Geschichte, und mit einer in Prosa gestalteten Episode im Zentrum, gleicht dieses Werk eher einer szenischen Meditation, als einer Erzählung, was auf ihre ursprüngliche Entstehung als Theaterspiel zurückzuführen ist.

Sj-Von_einer_Liebe_Schoenheit_und_Schmerz

Von einer Liebe Schönheit & Schmerz

Die nächste Ausgabe der Editionen, unserer Buchreihe zu jeweils einem Thema, erzählt von einer Liebe, in ihrer Kostbarkeit und dem damit verbundenen Leiden.

In verschiedenen Texten, die aus einer sehr persönlichen Lebenssituation entstanden sind, werden diverse Aspekte ergründet, die vielleicht alltäglich erscheinen und gewiss ein jeder Mensch schon erlebt, gedacht und empfunden hat, doch deshalb nicht minder einzigartig für jeden von uns sind oder sein sollten.

Der Autor ringt aus einem Augenblick heraus, um eine Liebe und stellt darüber hinaus, tiefgreifende Fragen zum Leben und Miteinander an sich. Begleitet werden diese Aufzeichnungen von Illustrationen, die bei ihrer Entstehung, ebenfalls Ausdruck einer Liebe waren.

Sj-Verschmelzung

Verschmelzung

Die Grundidee dieser, bald in Episoden erscheinenden, Geschichte, folgt den Erlebnissen eines Wesens, das in einer Metropole gestrandet ist. Ohne Hilfe oder Mittel, allein, verloren und auf der Suche nach Nähe und Wärme in einer kalten, abweisenden, unbekannten Welt. Wer ist dieses Wesen und warum wurde es in dieses Dasein verschlagen? Und wird es das finden, wonach es so inniglich trachtet und zum Überleben braucht?

Mehr zu allen Projekten, finden Sie bald auf diesen Seiten…