Seit der Eröffnung dieser Seiten, vollziehe ich hier eine gewisse Gratwanderung, von der an anderer Stelle schon einmal [1] geschrieben wurde: Zum einen sind es die derzeit offiziellen Seiten eines Verlages und viele Besucher, sind ein wenig verwirrt, weil sie nicht das vorfinden, was sie auf einer Verlagsseite erwarten. Erwartungen spielen eine große Rolle… Aber das…„Zwischen den Zeilen“ weiterlesen

Einer Welle gleich, überkommen mich Empfindungen, Gedanken, strömen tief durch mich hindurch, werden zu einem reißenden Strom, brechen ein in mein Dasein, plötzlich und unerwartet, durchdringen jede Zelle meiner Existenz. Angst befällt mich, schnürt mir die Kehle zu, weil ich befallen bin von einer Plage, die mich auffrisst, innerlich, meine Tage bitter und ohne Gewissheit,…„Angst“ weiterlesen

Als Kunstschaffender gibt es nur „eine“ Art, in der man nach außen hin in Erscheinung treten möchte: Durch die eigene Kunst, im jeweiligen Werk, welche jedoch mannigfaltig sein können. Darin liegt der einzige Ausdruck, der alleinige Verweis auf Gedanken und Emotionen, durch einen symbolischen Schleier hindurch, im jeweiligen Blickwinkel des Augenblicks betrachtet und aus dem eigenen…„Des Künstlers Selbstverständnis“ weiterlesen

Begonnen als Abschlussverse des alten Spurenjournals, entwickelte sich daraus bald ein Lied, dazu komponierte Klaviermusik, sowie eine erste visuelle Umsetzung. Zur gleichen Zeit, entstand auch die Idee der Erweiterung durch andere Musiker mit dem Ziel, eine EP des Liedes in verschiedenen Kollaborationen zu veröffentlichen. Das Ergebnis der 1. Kollaboration mit Musiker & Produzent Thomas Bianco, ist eine ganz…„Einen neuen Kreis finden – Projekt“ weiterlesen