Des Künstlers Selbstverständnis

Als Kunstschaffender gibt es nur „eine“ Art, in der man nach außen hin in Erscheinung treten möchte: Durch die eigene Kunst, im jeweiligen Werk, welche jedoch mannigfaltig sein können. Darin liegt der einzige Ausdruck, der alleinige Verweis auf Gedanken und Emotionen, durch einen symbolischen Schleier hindurch, im jeweiligen Blickwinkel des Augenblicks betrachtet und aus dem eigenen…

Vom Anfang

Voller Angst auch nur einen Schritt voran zu gehen, weil es dieser Schritt sein wird, der mich aus den Schatten und aus der Stille heraus, in das Unbekannte führt. Und der vor mir liegende Pfad ist nur schemenhaft erkennbar! Wie nur soll ich ihn ohne Fehltritt, ohne in eine falsche Richtung zu laufen, beschreiten können?…