Gedanken an Neujahr

An Neujahr trifft fast jeder Mensch die unterschiedlichsten Vorsätze oder hat verschiedene Gedanken über gewisse Aspekte des eigenen Daseins, je nachdem wo man gerade im Leben steht. Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt und in den Überlegungen für den nun schon mittlerweile vierten Eintrag dieser Art, […]

Zum neuen Jahr 2017

Liebe Autoren, Freunde & Leser des Spurenkreises, Das Jahr 2016 ist vorüber, eine neues Jahr hat begonnen, der erste Monat des neuen Jahres 2017 ist bereits an uns vorbeigezogen, und bei all dem was im vergangenen Jahr weltpolitisch, gesellschaftlich und vielleicht persönlich geschehen ist, möchten wir diese Zeilen […]

Ishizus Tokio

Ishizu ist ein Tokioter mit einer Leidenschaft für die Photographie! Dann, wenn die Millionenstadt am ruhigsten ist, in den frühen Morgenstunden und am Abend ist er in der Stadt und in seinem Viertel unterwegs um Momente einzufangen. Dazu ist die fließendende Welt des besonderen japanischen Nachtlebens eines seiner bevorzugten Motive. Ein seltsamer Kontrast von Menschenleere, gigantischer Architektur und Weite der Metropole und lokalen Amüsements also …

Willkommen

Willkommen auf den neuen Seiten des Spurenkreis – Magazins … Hier werden nun Artikel und nach einer Weile auch neue Ausgaben erscheinen. Wir hoffen Sie finden Gefallen an diesem neuen Format und wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen und Entdecken! Das Spurenmagazin ist eine Reihe, mit Photoreportagen, Essays, Berichten über […]

Vom Zurücklassen der Dunkelheit

Auf das kommende Jahr zu blicken, heisst auch, die Quellen allen Kummers, die Ursachen der Schultern Last, die Gründe für Konflikte – ja die Dunkelheit in sich und um sich selbst herum zu erkennen, zu verstehen und am Ende zurückzulassen, um nicht erneut in ihre Netze zu gelangen […]

Der erste Wegabschnitt

Vor beinahe 2 1/2 Jahren, im Herbst des Jahres 2011, entschlossen wir uns, meine Schwester und Mitarbeiterin Manuela Rehahn und ich, die Arbeit an einem 1. Buchprojekt, für den im Sommer zuvor gegründeten Spurenkreis Verlag, aufzunehmen, einer Sammlung von fünf ersten Erzählungen, namens In der Stille der Einsamkeit, […]

Weckruf

Es sollte eher um all jene Texte und Verse gehen, die Du schreiben kannst, und nicht darum, welche Dir vorschweben oder machbar wären. Ich bin von Konzeptionen und Plänen besessen, anstatt einfach das niederzuschreiben, was ich sehe, höre,  fühle und denke. Ohne all diese Konzepte und Entwürfe, gibt […]

Die Öffnung der Werkstatt

Von den ersten Sonnenstrahlen des Tages geweckt, blinzelte er, streckte und bewegte sich auf die andere Seite des Bettes, entspannt und froh, bevor er noch einmal einschlief und träumte: Von einem neuen Werk, einem weiteren Text, einer Melodie und vergessen schien die Finsternis der Nacht. Der Hunger ließ ihn […]