Von kosmischen Ereignissen

»Hast Du heute schon den „Blut‐Mond” gesehen?«, fragte meine jüngste Schwester mich am Abend per Nachricht. Natürlich hatte ich davon gelesen, die Tipps, wo er gut zu sehen sein würde allerdings nur überflogen, und das Ganze seitdem, in diesen rastlosen, mit vielerlei anderen Dingen überfluteten Tagen, schon wieder fast vergessen. Ich musste Ihre Frage zudem…

Gedanken an Neujahr

An Neujahr trifft fast jeder Mensch die unterschiedlichsten Vorsätze oder hat verschiedene Gedanken über gewisse Aspekte des eigenen Daseins, je nachdem wo man gerade im Leben steht. Das neue Jahr ist bereits einige Tage alt und in den Überlegungen für den nun schon mittlerweile vierten Eintrag dieser Art, es scheint fast eine Tradition zu werden,…

Von der Betrachtung des Menschen über den Augenblick hinaus…

Das vorerst letzte Fragment der entstehenden Erzählung.…..Von Zeit zu Zeit, stellte er sich die existenziellen Fragen: Warum bist Du so hart zu Dir, warum zweifelst und ringst Du so bitterlich mit Deinem inneren Selbst? Und verzweifelte beim Blick in den Spiegel darüber zu erkennen, wo er stand, wie wenig er vorangekommen und wie fern all…

Im Reich der Apathie

6. Teil einer noch unveröffentlichten Erzählung… Über die Jahre seines Lebens in der Fremde hinweg, hatte er sich zunehmend in tausend und einem Antlitz verborgen, bis er vergessen hatte und in Vergessenheit geraten war … Das Leben in diesem Land hatte ihn lethargisch gemacht und furchtsam vor jeglicher Art von Empfindung, bitter und zynisch, über…

Nur in der Vorstellung

4. Teil einer neuen Erzählung… Er sah sich selbst auf allen Bühnen, in verschiedenen Projekten, als beliebter Freund, kreativer Partner, inniger Vertrauter, Helfer, Mentor unterschiedlichster Menschen aller Kulturen und Künste. Und doch blieb all dies nur in seiner Vorstellung, denn die Kraft zu handeln, tatsächlich da zu sein, fand er nicht… In Wahrheit blieb er…

Das erstickende Leben

5. Teil einer neuen Erzählung…  Wenn er das Leben und die Existenz betrachte, die Menschen, die unzähligen Dinge, Aktivitäten, Arbeiten, Richtungen usw. die möglich waren, fühlte er sich verloren und erstickte an den Möglichkeiten, sich ängstlich zurückziehend, gar nichts mehr wollend, passiv, lethargisch verharrend und furchtsam in ein dunkles Loch verkriechend. RR, 14.07.2015 & 04.07.2017…

Vollendung – Im Gespräch mit der Lektorin und neue Richtungen

Reaktionen der Lektorin… Nach einer ganzen Zeit der Stille, was die Arbeit an diesem Werk angeht, habe ich meine Vorbereitungen (siehe Eintrag zuvor) abgeschlossen und das Manuskript meiner Lektorin zum Lesen gegeben. Mit einer schon erwarteten Reaktion, die ähnlich wie die vorherigen Male ausfiel, in denen es nur um die Vorstellung des Manuskripts ging, wobei…

Über das Spurenkreis — Magazin

Die Erweiterung der Kreise — Teil 2 … Ein wichtiger Aspekt des Spurenkreises ist die Offenheit des Raumes zur Entfaltung von Ideen, für Texte, Bilder, Projekte und mehr. In den kommenden Einträgen möchten wir einige dieser Projekte einzeln vorstellen. Dies ist der 2. Eintrag in dieser Reihe, in dem wir mehr über das Spurenmagazin erzählen…

Die Erscheinung der Kreise

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, gewisse Aspekte in der Arbeit anzupassen, neu zu bewerten, zu überdenken und dementsprechend umzuformen. Seit diese Seiten ins Leben gerufen wurden, haben Sie Raum für immer mehr Journal‐Texte, Buchtitel, Bilder, Musik usw. bereitgestellt. Um den ständig wachsenden & neuen Inhalten mehr Raum zum Atmen und Erscheinen zu geben,…

Farbenreiches Japan

Peter ist ein Fotograf aus Schweden, mit tiefen Wurzeln in Japan. Nachdem er ein paar Jahre dort gelebt hat, bereist er das Land der aufgehenden Sonne, seit seiner Rückkehr, mindestens einmal im Jahr. Dies ist der Auftakt einer Reihe mit seinen Bildern, quasi der Einstand unserer Zusammenarbeit, sowie eine Vorschau auf seine bald im Verlag erscheinenden…

Die Erweiterung der Kreise

Über neue Richtungen im Spurenkreis… Ein wichtiger Aspekt des Spurenkreises ist die Offenheit des Raumes zur Entfaltung von Ideen, für Texte, Bilder, Projekte und mehr. In den kommenden Einträgen möchten wir einige dieser Projekte einzeln vorstellen. Neben der ständig wachsenden Zahl von Büchern1 des Spurenkreis Verlages und der Spurenpresse, bildet das Journal eine wichtige Form…

Das (un)sichtbare Machtgefüge

Die westliche Welt ist darauf aufgebaut den Anschein zu erwecken, als leben wir in völliger Freiheit1, anders als in Diktaturen, elitäreren System usw., in denen es größere soziale Unterschiede gibt, die einen Veränderung des sozialen Status zwar sehr schwer, aber nicht unmöglich machen. Für die Menschen im Westen sind die Wege ab‐ und aufzusteigen vorhanden,…