Das vorerst letzte Fragment der entstehenden Erzählung……Von Zeit zu Zeit, stellte er sich die existenziellen Fragen: Warum bist Du so hart zu Dir, warum zweifelst und ringst Du so bitterlich mit Deinem inneren Selbst? Und verzweifelte beim Blick in den Spiegel darüber zu erkennen, wo er stand, wie wenig er vorangekommen und wie fern all…„Von der Betrachtung des Menschen über den Augenblick hinaus…“ weiterlesen

4. Teil einer neuen Erzählung… Er sah sich selbst auf allen Bühnen, in verschiedenen Projekten, als beliebter Freund, kreativer Partner, inniger Vertrauter, Helfer, Mentor unterschiedlichster Menschen aller Kulturen und Künste. Und doch blieb all dies nur in seiner Vorstellung, denn die Kraft zu handeln, tatsächlich da zu sein, fand er nicht… In Wahrheit blieb er…„Nur in der Vorstellung“ weiterlesen

Reaktionen der Lektorin… Nach einer ganzen Zeit der Stille, was die Arbeit an diesem Werk angeht, habe ich meine Vorbereitungen (siehe Eintrag zuvor) abgeschlossen und das Manuskript meiner Lektorin zum Lesen gegeben. Mit einer schon erwarteten Reaktion, die ähnlich wie die vorherigen Male ausfiel, in denen es nur um die Vorstellung des Manuskripts ging, wobei…„Vollendung – Im Gespräch mit der Lektorin und neue Richtungen“ weiterlesen

Den Tag allein in Gedanken verbracht, fern der Menschen, doch sie immer bedenkend und betrachtend… Am Morgen lange geschlafen, um den Tag allein nicht zu lange werden zu lassen. Dann ruhig erwacht, wie jeden Tag gefrühstückt und dabei gelesen, während der Zubereitung dafür das Wasser des Hausaltars gewechselt, danach langsam die Werkzeuge für die Arbeit…„Wie ein Stein in stillem Wasser“ weiterlesen

Als ich vor einigen Wochen einige Artikel auf verschiedenen englischsprachigen Seiten wie The Guardian, The Atlantic, Vox etc. über die Kraft der Lyrik in schwierigen Zeiten las, in diesem Fall das katastrophale Ergebnis der amerikanischen Wahlen, und dabei auf bestimmte Gedichte stieß, musste ich sofort an ähnliche, eigene Verse denken. Und da ich mich nur…„Über Verse der Erkenntnis und des Trostes in Zeiten der Finsternis“ weiterlesen

Zweiter Teil einer neuen, noch unveröffentlichten, fragmentarischen Erzählung… Es war zur gleichen Zeit faszinierend zu beobachten, bestürzend zu erleben und entmutigend auf dem kommenden Weg, verflochten in seltsamen Empfindungen um das Ende der Dinge… Während er wirklich versuchte das Leben wieder in den Griff zu bekommen: das emotionale, spirituelle, wie soziale Ungleichgewicht, welches ihn in…„Die sich schließende Tür“ weiterlesen

Vor den Abgründen fliehend, der schweigenden, ersehnten Blüte Traurigkeit, trugen meine Füße mich bis hinein, als die Nacht einbrach in Stille. Hier unter diesem Baume, will ich mich endlich niederlassen nun. Seine prächtige Krone wird mich schützen, Halt geben sein mächtiger Stamm und seine lieblich duftende Blüte hülle sanft mich ein und schenke mir süße…„In der Spiegelung des Teiches“ weiterlesen